Unterstützen Sie den Hartzer Roller!

Da die Beratung übers Jahr gesehen doch einiges an laufenden Kosten verschlingt, habe ich überhaupt nichts dagegen, wenn sich die eine oder der andere daran beteiligen möchte.
Es gibt zwar keine steuermäßig interessanten Spendenquittungen, aber dafür kann ich garantieren, dass das Geld direkt dem Roller zukommt.
Zu bezahlen sind vor allem

  • der Roller selbst (Tanken, Versicherung, Reparaturen...)
  • die Telekommunikation (Telefon, Internet, Handy, Briefmarken)
  • das Büromaterial
  • die Büroausstattung
  • ...

Ein Teil davon wird aus Honoraren für Beratung und Schulungen finanziert. Aber zu einem gewissen Anteil ist der Roller auch auf Spenden angewiesen.

Ganz ohne Crowdfunding-Plattformen, Paypal oder sonstige Datenkraken können Sie Ihren Beitrag am einfachsten direkt auf das Bankkonto des Rollers überweisen...

Hartzer Roller e.V.
DKB
BLZ 12030000
Konto 1020005086

Wenn Ihnen auch das zu technisch ist, können Sie Spenden am einfachsten am Tresen im Südblock abgeben. Da geht nichts verloren...

Vielen Dank!